Skip to content

  Aktuelle Informationen

WORTWECHLER startet durch ...

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Wie blöd darf ein Europäer sein?

Die meisten Menschen in Europa profitieren seit langen Jahren von der EU – aber das wird nicht immer und überall deutlich. Die Nationalisten und andere eigenartige Gestalten kommen überall aus ihren Löchern und schreien herum, sie könnten „national“ alles viel besser regeln – auch viele Deutsche gehören dazu.

Wie blöd darf ein Europäer sein? Glauben die angeblichen Vaterländler wirklich, dass man als Deutschland, Irland, Frankreich oder die Niederlande alleine besser dastehen als im starken Europaverbund?

Wahrscheinlich nicht: Es ist überwiegend Gedankenlosigkeit, wenn sich ein Volk innerhalb Europas nur halbherzig zu Europa bekennt, nicht böse Absicht. Deswegen sollte man vorsichtig sein, nun Irland zu verdammen - ein Land im Übrigen, das sehr abhängig vom übrigen Europa ist.

Man wird, man muss eine Lösung finden – und man wird auch darüber nachdenken müssen, wie man den Völkern Europas endlich ihren dummen Nationalismus austreibt. Dabei sind noch gar nicht die Europaquertreiber von links und rechts erwähnt: Wenn es eine Gefahr für Europa gibt, dann geht sie von ihnen aus – und nicht von der EU-Verfassung.