Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Was hat Gebhard Roese mit Bielefeld gemeinsam?

Das ist der echte Gebhard Roese: offen und liberal
Bielefeld gibt es nicht. Und mich gibt es angeblich auch nicht. Nun gut, also wenn ich, Gebhard Roese, mich kneife, dann bemerke ich, Gebhard Roese, dies in meinem Hirn.

Ich denke, also bin ich, natürlich. Ich schreibe, also bin ich. Das ist ziemlich verbürgt, denke ich. Und die Menschen, die mich (halbwegs) kennen, wissen auch, wer ich bin: lockiger alter Knabe im lichtgrauen Haar.

Oh, nein – ich bin nicht der Schriftsteller und Journalisten mit Namen. Gebhard Roese. Einem Mann, der lügt, der nicht weiß, wer Sigmund Freud mal war (oder ist?) und der Schwierigkeiten mit dem ES hat (oder mit dem Super-Ego, dem Über-Ich). Das ist eine Erfindung einer Ex-Rundfunkredakteurin.

Leider schreibt sie über mich, obwohl ich sie nicht kenne und sie mich nicht kennt. „Kennen“ heißt für mich, jemandem gegenüberzusitzen und seine (ihre) Gedanken zu begreifen. Und ich habe diese Rundfunkredakteurin nie getroffen und kann ihre Gedanken nicht im Mindesten nachvollziehen. Es ist richtig, dass ich sie einmal kontaktiert habe – offensichtlich ein Fehler, wie sich kurz darauf herausstellte. Was diese Ex-Redakteurin offensichtlich von „Gebhard Roese“ weiß, ist viel zu wenig, um eine Aussage treffen zu können. Im Grunde weiß sie gar nichts über mich.

Wer ist Gebhard Roese in Wahrheit?

Gebhard Roese ist ganz anders. Er ist offen, liberal und nachdenklich. Solche Menschen sind angreifbar, und es gibt immer wieder Personen, die es versuchen. Ich denke, ich habe das Recht, sie zu ignorieren, sonst müsste ich sie verachten. Denn nur ich bin der wirkliche Gebhard Roese.

Und dieser echte Gebhard Roese lebt nicht in Lörrach und war dort nie Journalist und er hat wirklich viele ausgezeichnete Fähigkeiten, die auch Ihnen nützen könnten.

Ich hoffe, das reicht nun zur Klärung.

Gratis-Artikel für Sie …

Gratis Artikel von Wortwechsler? Der Mann verschenkt doch nichts!

Das sagen vielleicht meine Kollegen.

Und ich sage: Ich schreibe für Sie bis zu 300 Wörter – absolut kostenfrei. Allerdings unter folgender Bedingung:

1. Sie schenken mir einen zündenden Gedanken. Ich erfinde einen zweiten Gedanken hinzu kombiniere beides miteinander in ungefähr 300 Wörtern.
2. Dann veröffentlichen Sie es mit einem Link auf meine Autoren-Webseite. Sollten Sie es nicht gebrauchen können, veröffentliche ich es selber.
3. Es darf sich nicht um ein käufliches Produkt oder eine käufliche Dienstleistung handeln.
4. Es darf nicht extremistisch sein, weder von links noch von rechts.
5. Und es muss legal sein.

Ich tausche also Ihre Gedanken gegen meine Worte. Damit mache ich einem meiner Web-Namen alle Ehre: Wortwechsler.

Und ist es kostenlos? Ja, es ist kostenlos für Sie. Sie zahlen null Cent, egal, ob Sie’s nehmen oder ablehnen.

Die Aktion beginn sofort und endet am 31. Januar 2018.

Das neue Jahr …

Beginnt damit, dass ich wieder Aufträge annehme. Katalogtexte, Kurzbeschreibungen, Blogbeiträge … alles, was Sie zu vergeben haben.

Wie immer preise ich mich nicht an. Sie sagen, was Sie wollen, und ich sage, ob ich es kann, in welcher Zeit und zu welchem Preis.

Ist das fair? Ja, das ist fair.