Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Ist die SPD lernunfähig?

Es hätte so gut aussehen können für die Zukunft Deutschlands: CDU, SCU und FDP hätten ein starkes Team bilden können, dass uns schneller aus der Wirtschaftskrise herausbringt als andere, Angela Merkel hätte eine führungsstarke Bundeskanzlerin sein können, und die SPD hätte in der Opposition lernen können, wie man sich politisch konstruktiv zu einer Partei mausert, die durch Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit wieder zur Wählbarkeit zurückfindet.

Die Wahrheit: CDU, CSU und FDP zeigen ein desaströses Bild der Willensbildung, Angela Merkel findet die Zügel nicht, mit der sie die Regierungsverantwortung lenken kann, und die SPD fantasiert mithilfe ihres linken Flügels schon wieder von einer rot-rot-grünen Regierung.

Die SPD scheint derzeit lernunfähig zu sein, was wirklich schade ist. Sie hat gerade einen schwachen, uneinigen Gegner und sollte all ihre Kraft darauf konzentrieren, sich mit der Regierung auseinanderzusetzen, so, wie es ihr Auftrag ist und so, wie das Volk es von ihr erwartet. Stattdessen geht man schon wieder auf rot-roten Schmusekurs. Es wäre wirklich an der Zeit, die SPD-Linken wieder auf die Schiene zu setzen – aber das haben schon andere versucht und sind daran gescheitert. Schade eigentlich – den selbst die Gegner der Sozialdemokratie wünschen sich eine starke Opposition und keine Links-links-Schmuserei.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!