Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Nehmt euch gefälligst zusammen, Grüne!

Der grünen Partei stünde derzeit nichts besser an, als sich am Riemen zu reißen und einmal ihre Freund- und Feindbild kritisch unter die Lupe zu nehmen, denn im Grunde macht sie den gleichen Fehler wie die SPD, nur anders: Partei und Wähler haben sich auseinanderdividiert. Dort, wo die Grünen ihre Wähler vermuten, nämlich beim kernigen Protestpotenzial, das ein Claudia Roth repräsentiert, finden sie immer weniger Menschen - und vor allem wenig zuverlässige Grünen-Wähler.

Wer in den letzten Tagen über die Grünen gelesen hat, kann nur den Kopf schütteln: Da wird tatsächlich versucht, den Wettbewerb um die sozialste aller sozialen Gerechtigkeiten zu gewinnen – ein Feld, das die Grünen besser erst gar nicht abgehen sollte: viel zu viel Konkurrenz.

Zudem sollte man den Grünen vielleicht sagen, dass derzeit kein Wahlkampf stattfindet: Sie brauchen nicht zu zetern und zu schreien – das kommt in den stillen Vororten, wo inzwischen „Grün“ gedacht wird, überhaupt nicht mehr gut an. Klare Worte – nun gut – aber dann bitte auch klare Konzepte, denn im Grunde genommen weiß kein Grün-Wähler mehr, was er wirklich wählt, wenn er „Grün“ auf dem Wahlzettel ankreuzt: Familienpartei, Ökologenpartei, Gerechtigkeitssektierer oder Linksparteiverschnitt.

Grüne: Sagt, den Wählerinnen und Wählern, wofür ihr steht - und nehmt euch gefälligst zusammen, wenn ihr die Lust verspürt, herumzuschimpfen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!