Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Die Bundestagswahl und „ich schreibe für Sie“

Der 27. September naht mit Riesenschritten, und vielleicht fragen sie sich, warum ich hier noch nichts von der Bundestagswahl geschrieben habe. Der Grund ist so einfach, dass ich ihn kaum auszusprechen wage: weil diese Wahl bislang kaum jemanden interessiert hat. Bei der letzten Wahl war dies noch ganz anders – das war ich einer der registrierten Kommentatoren in einem Blogverbund.

Mit meiner damaligen Prognose (CDU-FDP-Regierung) lag ich zugegebenermaßen haushoch daneben. Einen Preis für die beste Wahlprognose hat übrigens meine Frau bekommen, die sich statt auf Wähleranalysen eher auf „Common Sense“ verließ.

Das alles soll mich nicht hindern, auch zur gegenwärtigen Bundestagswahl einige Kommentare abzugeben. Nach den Wahloraklern könnte die SPD ihr Allzeit-Tief erreichen, was mich nicht wundert – das Konzept „SPD“ ist aufgebraucht. Ob die Linke davon profitieren wird? Ich wage mal zu behaupten, dass ihr Höhenflug gestoppt wird. Versprechungen allein reichen nicht, und die Popularität der Links-Größen ist auch nicht mehr so bedeutend, wie sie schon mal war.

Die Union wird vom Kanzlerbonus und kluger Wirtschaftspolitik profitieren – irgendwann muss der Lohn ja mal fließen - und die FDP wird voraussichtlich sensationelle Prozentzahlen erreichen – ob trotz oder wegen Guido Westerwelle wird am Ende völlig uninteressant sein. Wie stark die Grünen werden, wird davon abhängen, wie viele EX-SPD und EX-Linkspartei-Wähler man auf sich ziehen kann – und weil die Grünen die einzige Partei ist, die Linkswähler vom linken Rand abziehen kann, würde ich mir sogar wünschen, dass sie stärker würde.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!