Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Die Wahrheit über die „gestohlenen“ Aktfotos von Adrienne Bailon

Die Nacktaufnahmen, die von der US-amerikanischen Sängerin und Schauspielerin Adrienne Bailon derzeit im Internet kursieren, sollten ja angeblich von einem Laptop gestohlen worden sein. Noch vor Kurzem hieß es in einer Mitteilung von Hollywoodgossip, dass ein gewisser Jonathan Jaxson, der sich als ihr „Sprecher“ bezeichnete, behauptet hatte: „vor einer Woche von ihrem Laptop auf dem New Yorker Flughafen gestohlen worden sein und es handele sich dabei um Privatfotos“.

Nun scheint die Sache allerdings etwas anders auszusehen, denn derselbe Jonathan Jaxson sagte nun dem Fernsehsender CBS (laut einem Bericht von hollyscoop.com) , dass er bei einem Treffen mit Adrienne gemeinsam mit ihr beschlossen habe, die Sache mit dem gestohlenen Laptop ein bisschen aufzusexen – und wie hätte man dies besser tun können als (O-Ton Jaxson) „als zu sagen, dass Nacktfotos von diesem Laptop gestohlen worden wären“.


Es ist ausgesprochen hilfreich (wenn sie Englisch verstehen) das Interview mit Mr. Jaxson auf CNN zu sehen – der Mann ist erfrischend offen mit seinen Enthüllungen.


Dies Video auf Youtube ist eine angepasste Version, die YouTube noch akzeptiert hat. das Original ist auf der Webseite des Nachrichtendienstes "TheYougTurkes" zu sehen.



Mehr: Mr. Jaxsons Blog.

Und auch bei Moviemates gefunden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!