Skip to content

  Aktuelle Informationen

WORTWECHLER startet durch ...

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Frau Y und der Tag X

Soweit ich mich erinnern kann, hat noch niemals jemand eine so schlechte Presse vor einem möglichen Regierungssturz gehabt wie die Herausforderin in Hessen, Frau Ypsilanti. Eigentlich ist man gewohnt, dass die Presse solche Leute bewundert: Sie setzt alles auf eine Karte. Doch bei Frau Y. ist es anders - gewinnt sie, ist sie vielleicht ein paar Monate lang hessische Ministerpräsidentin, möglicherweise sogar eine Legislaturperiode lang – da muss sie sich allerdings warm anziehen und das Durchhalten kräftig üben. Eine Hoffnung für Hessen sieht kaum noch jemand in ihr - dieses Kapital wurde bereits in der Wahlnacht verspielt.

Wenn nicht – und dies ist wahrscheinlicher - dann kann sie die Koffer packen, und kaum jemand wird darüber eine Träne weinen. Heide Simonis, einer anderen Frau, die am Ende kläglich gescheitert ist, kann man wenigstens noch unterstellen, dass sie selbst an die Fortführung einer vernünftigen Koalition geglaubt hatte – aber selbst die Vernunft will die Presse Frau Ypsilanti nicht abnehmen. Kaum ein Kommentator, der nicht auf ihren Machthunger hinweist – und Machthunger ist ein ganz schlechter Ratgeber.

Hingegen könnte man sich gut vorstellen, dass beim Scheitern von Frau Ypslinati eine CDU und SPD mit anderen Personen an der Spitze doch noch eine Koalition der Vernunft bilden – für Hessen wäre dies sicher die beste Lösung.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!