Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Deutsche - kehrt vor eurer eigenen Haustür!

Liebe deutsche Landsleute, die ihr BILD lest: Es mag ja sein, dass Herr Erdogan gesagt hat: „Unsere Kinder müssen Deutsch lernen, aber sie müssen erst Türkisch lernen." Aber: Damit hat er größtenteils recht, denn die Eltern unterhalten sich daheim in türkischer Sprache, und also lernen die Kinder zuerst türkisch.

Doch BILD sieht das anders und macht sich zum Anwalt junger Türken, die ganz gut für sich selbst sprechen könnten:

Denn die Sprache ist der entscheidende Schlüssel zu beruflichem Erfolg, zu Aufstieg und Wohlstand. Sie ist in Teilen damit auch der Schlüssel zu Glück und Zufriedenheit.


Doch nun, BILD und Andreas Thewalt : Bitte doch mal vor der eigenen Haustür kehren. Denn im eigenen Land sinken die Bildungschancen rapide, wenn man Dialekt spricht und nichts dafür tut, dass die Kinder die Hochsprache lernen. Das betrifft nicht nur, aber vor allem, die Länder Baden-Württemberg und Bayern.

Übrigens ist für alle Europäer (auch für Deutsche) mindesten eine Fremdsprache der eigentliche Schlüssel zum Erfolg, und nicht die Muttersprache – aber interessiert das den BILD-Leser? Ich glaube, eher nicht.

Informationen über Ägypten - ARD, BBC, Al Jazeera

Wer sich als Deutscher über die Lage in Ägypten schlecht informiert fühlt, sieht wahrscheinlich ZDF – dort hatte man bis vor einigen Tagen (warum auch immer) keinen Korrespondenten, der die Lage beurteilen konnte. Gestern versuchte man es nun mit Bloggern und Privatpersonen.

Der Tagesspiegel berichtet darüber – und man kann sich nur (erneut?) wundern, wie wenig das ZDF zur Selbstkritik bereit ist – bei der ARD war es laut Tagesspiegel anders.

Die verlässlichen deutschsprachigen Sender sind gegenwärtig:

PHÖNIX (öffentlich-rechtlich)
Eins Extra (öffentlich-rechtlich)
n-tv (privat)

Als englischsprachige Sender kommen dazu:

BBC (GB)
CBS (USA)
Al Jazeera - Englisch (Emirat Katar)

Die USA kennen keine Zensur – es sei denn, man hätte sie

Wer die Ereignisse in Ägypten verfolgen will, hat nur eine einzige Wahl: Den Sender Al Jazeera (englisches Programm). Er war auch der einzige Sender, der versuchte, hautnah über die Aktivitäten Israels gegenüber den Palästinensern zu berichten – die deutschen und US-amerikanischen Medien berichteten hingegen stets aus zweiter Hand.

Doch wer kann Al Jazeera in den USA schon auf den dort üblichen Kabelnetzwerken empfangen? Die „Huffington Post“ suchte nach antworten. Eine Zensur findet nicht statt? Die Zensur heißt in den USA offenbar: „Wir verlieren mehr Kunden, als wir Kunden gewinnen, wenn wir Al Jazeera ins Kabelnetz lassen“.

Die USA – ein Land der Meinungsfreiheit? Offenbar nicht für alle. Sehen Sie Al Jazeera hier.

Über Satellit: Alle Informationen hier.