Skip to content

  Aktuelle Informationen

WORTWECHLER startet durch ...

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Wer schreibt Erotik?

Schriftsteller sollten auch mal an andere Schriftsteller denken. Also gut - ich habe es getan und lade Sie ein, für das mehrhaut-blog erotische Ultrakurzgeschichten zu schreiben. Vergütung gibt es keine - und Sie werden auch gleich merken, warum: wir suchen Geschichten mit exakt 100 Wörtern - dafür lohnt es sich nicht, eine Rechnung zu schreiben, aber es ist eine wunderbare Fingerübung - finden Sie nicht?

Web 2.0-Erfinder sagt vielen Anwendungen den Tod voraus

Tim O'Reilly, der als Vater des Web-2.0-Gedankens gilt, hat jetzt den Tod vieler Anwendungen im Bereich von Web 2.0 prophezeit. Dabei sei die Finanzkrise nur der Anlass – denn viele Anwendungen seien ohnehin nicht lebensfähig gewesen und der Datentod käme nun nur etwas schneller. Tim O'Reilly sieht in der Krise (wie wir hier bei Wortwechsler auch) etwas Positives (Zitat): „Die Krise wird auch einiges Gutes bewirken. Zum Beispiel werden wir weniger soziale Netzwerke haben“.

Genau die gleiche Überzeugung vertrat das „Wortwechsler“-Blog hier bereits gestern. Ebenso warnte O'Reilly vor sogenanntem „Risikokapital“, wozu ich ihm nicht nur beipflichten kann, sondern die hinzufügen muss: eine Geschäftsidee an einen Kapitalgeber zu verkaufen, ist eine Sache – mit dem fremden Kapital dann sorgsam umzugehen, eine andere.

Quelle: faz.