Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Presse: Wir kleben keine Etiketten auf unsere Leserinnen, aber wir tun es

Das Magazin W&V titelte „Warum man Best Ager nicht labeln darf“ – und etikettiert damit die Zielgruppe als „Best Ager“.

Die BAUER-Media Group, die im Blickfeld stand, differenziert das schon etwas mehr – und was sagt Ingo Klinge dazu, der bei BAUER für Frauenthemen verantwortlich ist? (Zitat)

Wir sollten grundsätzlich keine Zielgruppe mit einem Label versehen. Denn wer möchte schon gerne zum Beispiel über sein Geburtsdatum definiert werden? Nichtsdestotrotz müssen wir es mit allen unseren Marken schaffen, die Themen und Emotionen auf eine bestimmte Zielgruppe und Gefühlslage auszurichten – und darin liegt wirklich eine Kunst.


Damit trifft er den Nagel auf den Kopf – und dies, obgleich BAUER selbst für sein Frauen-Magazin MEINS so wirbt:

Das erste monatliche Frauenmagazin für weibliche Active Ager Classic 50plus.


OK – also: BAUER etikettiert keine Best Ager, sondern „Actice Ager Classic 50plus“.

Wow, Baby! Wer hätte das gedacht …

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!