Skip to content

  Aktuelle Informationen

ihre worte - neu geschrieben
  Gebhard Roese - Ihr Texter, Schriftsteller und Journalist.
  Mobil 016093095395.

Wikipedia löscht „Bezness“

Nach längerer Diskussion hat das Online-Lexikon „WIKIPEDIA“ den Begriff „Bezness“ wieder gelöscht. Der Begriff war ins Gerede gekommen, nachdem der WDR 2007 einen einseitigen Bericht über sogenannte „Bezness“-Praktiken in arabischen Ländern gebracht hatten, die angeblich zulasten europäischer Frauen gingen. In diesem Blog wurde der Beitrag damals als „einseitig“ bezeichnet, er war aber mehr als dies: Die Redaktion des WDR (Redaktion: Frau TV) sich damals auf eine einzige Quelle verlassen, der verdächtig viel Raum gegeben wurde – bis heute ist dieser Link als Informationsquelle im WDR-Artikel angegeben.

Der Begriff ist eine Verballhornung von „Business“ (etwa wie „Bisness“ oder „Biz“) und war nach Meinung der damaligen Wortschöpfer das Geschäft einheimischer Männer der „Maghrebstaaten“, die durch „Beziehungen zu Europäerinnen nach finanziellen Vorteilen suchten.“

Der Löschung des Begriffs ging eine kontroverse Diskussion voraus, in der allerdings deutlich wurde, dass sich die Begriffsschöpfer offenbar einseitig mit arabischen bzw. islamischen Staaten auseinanderzusetzen beabsichtigten.

Auch heute noch behauptet eine Internet-Organisation, das Wort „Bezness“ stünde in „orientalischen Urlaubsländern für das Geschäft mit europäischen Frauen und Männern, denen die große Liebe, ein lukratives Geschäft und ein sorgenfreies Leben am Urlaubsort“ versprochen würden.

Was mich – wie so viele andere – daran stört, ist dass ständig einseitig auf bestimmte Bevölkerungsgruppen hingewiesen wird, die derartige Geschäfte betreiben, denn der Betrug mit Liebe und Leidenschaft wurde nicht im Orient erfunden – er ist immer und überall möglich, wenn Menschen leichtfertig und unüberlegt handeln.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!